Together for a greener and better planet!

Warum man TTIP stoppen muss

Das Transatlantische Freihandelsabkommen, kurz TTIP ist ein zurzeit diskutiertes Abkommen zwischen der EU und den USA. Ziel ist es die europäischen und schließlich auch deutschen Standards und die Amerikanischen einander anzupassen, das Wirtschaftswachstum zu förden und die Kosten für exportierente Unternehmen zu senken. Aber genau da liegen auch schon die Probleme: Kleine und regionale Unternehmen werden mit den Preisen der US Großkonzernen nicht mithalten können und schließlich pleite gehen. Und wir müssen uns fragen wollen wir unsere Standards wirklich an die amerikanischen anpassen? Wollen wir leckere Chlorhühnchen essen? Wollen wir Unmengen an Lebensmitteln die mit dem in den USA so populären High-fructose-corn-sirup gesüßt sind? Fructose klingt ja erstmal ganz gesund so nach Früchten ... bestehen tut er jedoch aus Maissirup. Er fördert Übergewicht, in Experimenten mit Mäusen die mit ihm gefüttert wurden war die Sterberate doppelt so hoch und er steigert das Risiko an Bluthochzucker zu erkranken. Mit TTIP wird die Zuckerquote fallen und unsere Lebensmittelmarkt sich überzuckern. Käse enthält in den USA übrigens oft Holzbrei und Hamburger bestehen zu mehr als der Hälfte aus mit Ammoniak besprühten Abfall und Haut. Und Lachsliebhaber sollten in Zukunft auch an Gentechnik Freude finden. Genlachs muss wie so manch anderes nämlich nicht gekennzeichnet werden. Man kann also nur hoffen, dass das Unfairhandelsabkommen scheitert.

24.1.16 17:23

Letzte Einträge: Warum dieser Blog?, Plastic Bag Ban?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen